• Heunburg_0141_20x30
  • Heunburg_0172_20x30
  • Heunburg_0194_20x30
  • Heunburg_0195_20x30
  • Heunburg_0262_20x30
  • Heunburg_0277_20x30
  • Heunburg_0317_20x30
  • Heunburg_0442_2048px
  • Heunburg_0471_2048px
  • Heunburg_0552_20x30
  • Heunburg_0632_20x30
  • Heunburg_0658_20x30

Liebe Theaterfreundinnen, liebe Theaterfreunde,

im Namen aller Mitwirkenden des Heunburg Theaters möchte ich mich bei Ihnen für Ihr zahlreiches Erscheinen, Ihre Aufmerksamkeit und großen Beifall bedanken und Ihnen einen kleinen Rückblick auf die Saison 2018 geben:

Meine  Inszenierung von Ingeborg Bachmanns „Ein Geschäft mit Träumen“ feierte am 12. Juli Premiere. Darauf folgten bis 17. August 13 weitere Vorstellungen.

Darüber hinaus war mit HeunBurg:klang zum ersten Mal eine Kärntner Konzertreihe der besonderen Art zu erleben. Mit den Bands „Die Unvollendeten“, „Talltones“ und dem „Tonč Feinig Quartett“ wurde das musikalische Schaffen der Gegenwart in Kärnten abseits des Mainstreams hörbar.

Ein weiterer neuer Programmpunkt in diesem Jahr war die Mittwochskomödie. An drei Abenden konnte das Publikum mit Sébastien Thiérys „Als ob es regnen würde“ erleben, was passiert, wenn man zu plötzlichem, unerwartetem Reichtum kommt .

Aber auch Bewährtes fand seinen Platz in unserem Spielplan. Wie bereits in den beiden vergangenen Jahren durften Sie sich beim Opern- und Operettenkonzert am 19. August von den schönsten Melodien dieser Genres verzaubern lassen.

Den Abschluss machte das klagenfurter ensemble mit fünf Vorstellungen seiner Erfolgsproduktion des Jahres 2017 OWE DEN BOCH von Antonio Fian (regelmäßig in DerStandard zu lesen).

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Andreas Ickelsheimer und sein Team

 

Als ob es regnen würde – Mittwochskomödie

Bruno und Laurence führen ein durchaus zufriedenes und ganz normales Leben. Aber diese scheinbar heile Welt gerät plötzlich ins Wanken, als sich „aus heiterem Himmel“ ein unerwarteter Geldsegen auftut und das Paar zusehends auf eine harte Probe stellt. Wo kommt das Geld her? Wem gehört es? Wer steckt dahinter? Was tun damit? Wohin mit dem …

Ein Geschäft mit Träumen – Ingeborg Bachmann

Der Angestellte Laurenz erfüllt pflichtbewusst seine Aufgaben im grauen Büroalltag. Eines Abends verlässt er gegen alle Gewohnheit früher das Büro und findet sich in einem seltsam anmutenden Geschäft wieder. Darin wird mit Träumen gehandelt. Etwas zögerlich lässt Laurenz sich nacheinander drei Träume zeigen. In diesen wird er bildhaft mit seinen tiefsten Wünschen und Sehnsüchten konfrontiert. …

Gastspiel: owe den boch – klagenfurter ensemble

Mit owe den boch ist dem in Kärnten aufgewachsenen Autor Antonio Fian ein Psychogramm zweier „verlassener Kinder“ gelungen, das sowohl dumpf als auch zart ist und mit seiner verknappten Sprache die Sprachlosigkeit seiner Charaktere offenlegt. Zugleich ist owe den boch ein Requiem auf ein Land und seine Leute, das von einer scheinbar typischen Kärntner Melancholie …

Vor dem Theater in die Galerie

Besuchen Sie die aktuelle Ausstellung mit Werken von AnaMaria Heigl und Edwin Wiegele in der Galerie Wiegele am Fuße der Heunburg. Die Ausstellungsräume sind an jedem Vorstellungstag ab 18.30 Uhr für Sie geöffnet!