Liebes Publikum
Herzlich willkommen!

 

Nach langem Hoffen und Bangen in dieser Zeit der Coronakrise, freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir diesen Sommer für Sie spielen werden.
Das Programm musste jedoch aufgrund der Anforderungen an den Theaterbetrieb seitens der Bundesregierung angepasst werden, da unsere Sitzplatzkapazität  doch deutlich eingeschränkt ist und der Betrieb des Heunburg Theaters größtenteils über den Kartenverkauf finanziert ist.

Doch nun zum Wesentlichen, nämlich welche Stücke bei uns auf die Bühne kommen und wann.

 

Antonio Fian - "Hennir"
Inszenierung: Rüdiger Hentzschel.

Ein Tonstudio, eine aufs Pferdewiehern spezialisierte Schauspielerin, ein blinder, gehörloser Pianist und ein in einem Korsett von pandemischen Sparmaßnahmen gefangener Regisseur: Aufgenommen wird „Troja for Kids“ in österreichischer Starbesetzung, das jugendlichen Hörern klassische Bildung in zeitgemäßer Form vermitteln soll: „Wart nur, Achilles, gleich habe ich dich an den Eiern.“

Aber Achilles steckt im Stau, überdies werden die Produktionsbedingungen zusehends erschwert. Die Aufnahmen kommen nicht recht vom Fleck…

Mit Nadine Zeintl und Oliver Vollmann

Premiere am 09. Juli 2020

weitere Aufführungen:
10./11./12. Juli
18./19. Juli
23./24. Juli

jeweils um 20:20 Uhr

 

Peter Quilter - „Glorious“

Inszenierung: Rüdiger Hentzschel. Mit Nadine Zeintl, Alexander Kuchinka, Birgit Melcher.

Im New York der 1940er Jahre war Florence Foster Jenkins ein Ereignis. Die begeisterte Sopranistin mit der recht freien Auffassung von Intonation quälte und quietschte sich munter durch die allererste Gesangsliteratur, angefangen auf Wohltätigkeitsveranstaltungen, über Bälle bis hin zu ihrem legendären Konzert in der Carnegie Hall. In ihrem Kopf mag sie mit engelsgleicher Stimme die Welt bezaubert haben. Die akustische Realität war jedoch ein Leben zwischen Tragik, Heiterkeit und Spott. Unbeirrt ließ sie die Welt partizipieren an den Segnungen ihrer Musikalität, unterstützt von einem Freundeskreis, der ebenso schillernd und exzentrisch war wie sie selbst.

Premiere am 01. August

weitere Aufführungen:
06./07./08. August
11./13./14./15. August
20./21./22. August
27./28./29. August
03./04. September

jeweils um 20:20 Uhr

 

Kabarettabend „Zwei vom selben Kahlschlag“

Zwei vom selben Kahlschlag. Für viele mag es wie ein Filmtitel klingen, in diesem Fall ist es eher eine Diagnose. Katrin Winkler-Jandl und Martin Mak machen in ihrem ersten Kabarettprogramm einen Streifzug durch Film, Fernsehen und soziale Medien und versuchen den Kontrast der heilen Filmwelt zu ihrem eigenen, wenig langweiligen Leben mit Kindern und Familie darzustellen. Fragen, wie die Entstehung eines Rosamunde Pilcher Drehbuches werden ebenso geklärt, wie die Wirkung von Reizdarmpräparaten und ob hier eine Korrelation besteht.

05., 12. & 19. August 2020

jeweils um 20:20 Uhr

 

Opern- und Operettenabend „In diesen heil'gen Hallen“

Die schönsten Arien und Duette aus Oper, Operette und Musical szenisch dargestellt. Ein Sopran, ein Tenor und ein Bariton, begleitet von einem Moderator und einem Pianisten versprechen im besten Sinne gute Unterhaltung. Ein Abend gestaltet von Irina Lopinsky. Mit Irina Lopinksy (Sopran), Mario Podrecnik (Tenor), Paulus Fina (Bariton), Mitsugo Hoshino (Klavier), Michael Seeber (Conferencier)

09. August 2020 um 20:00 Uhr

 

ZEEBÄR EN ROCK

Zeebär en Rock sind die Reste einer Schiffskapelle, die aus den Weiten des Ironischen Ozeans kommen! Mit Seebärenrock, Nixenschlagern und Klabauterpunk rocken und erzählen sie ihre abenteuerliche Geschichte: Von gefährlichen Seeungeheuern, liebestollen Matrosen, vom sehr boshaften Klabautermann, von verliebten Kapitänen und von der liebeshungrigen Windsbraut, der jede Nixe und jeder Seemann gnadenlos verfallen will! Eine musikalische Heimsuchung, für die 3 seetaugliche Seebären stehen: Harri Gebhartl (Gesang, Gitarre, Conférencier), Sepp Hackl (Bassgitarre, Synthesizer, Gesang, Conférencier), Max Bauchinger (Schlagzeug, Sounds & Percussion)!

25. September 2020 um 20:20 Uhr

 

 

 

Kartenreservierung für alle Veranstaltungen unter 0650 7624395, www.heunburgtheater.at, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.