Glorios, glorios!
 

Nach dem wir Antonio Fians "Hennir" gut über die Bühne gebracht haben, freuen wir uns nun auf Ihren Besuch bei Peter Quilters "Glorious!" 

Peter Quilter - „Glorious!“

Inszenierung: Rüdiger Hentzschel. Mit Nadine Zeintl, Alexander Kuchinka, Birgit Melcher.

Schrill und schillernd kommt Peter Quilters Westend-Riesenerfolg Glorious! im Heunburg Theater an. Erzählt wird die wahre Geschichte der Florence Foster Jenkins. Im New York der 1940er Jahre war sie ein absolutes Gesellschaftsereignis. Nadine Zeintl schlüpft in die Rolle der Diva, deren Lebensfreude und Hingabe an die Musik absolut ansteckend waren. Aus dem Leben der Industriellentochter Florence Foster ist nur wenig überliefert. Und so machte sich der britische Autor Peter Quilter auf Spurensuche: Aus spärlichen Fakten und Anekdoten schrieb er 1999 das Bühnenstück Glorious! und landete damit einen Riesenerfolg. Schnell eroberte die skurrile Geschichte die großen Bühnen in Sydney, Montreal, Helsinki, Prag und Boston und war 2006 als „Beste Komödie“ für den Laurence Olivier Award nominiert. Doch Quilters Stück ist mehr als „nur“ Komödie, es ist zugleich eine anrührende Hommage an eine Frau, deren Liebe zur Musik bewundernswert und absolut mitreißend war. Regisseur Rüdiger Hentzschel spürt dem nach und stellt Birgit Melcher als Florence Freundin sowie den genialen Pianisten und Schauspieler Alexander Kuchinka als Cosme McMoon an die Seite von Nadine Zeintl.

Premiere am 01. August

weitere Aufführungen:
06./07./08. August
11./13./14./15. August
20./21./22. August
27./28./29. August
03./04. September

jeweils um 20:20 Uhr

 

Kabarettabend „Zwei vom selben Kahlschlag“

Zwei vom selben Kahlschlag. Für viele mag es wie ein Filmtitel klingen, in diesem Fall ist es eher eine Diagnose. Katrin Winkler-Jandl und Martin Mak machen in ihrem ersten Kabarettprogramm einen Streifzug durch Film, Fernsehen und soziale Medien und versuchen den Kontrast der heilen Filmwelt zu ihrem eigenen, wenig langweiligen Leben mit Kindern und Familie darzustellen. Fragen, wie die Entstehung eines Rosamunde Pilcher Drehbuches werden ebenso geklärt, wie die Wirkung von Reizdarmpräparaten und ob hier eine Korrelation besteht.

05., 12. & 19. August 2020

jeweils um 20:20 Uhr

 

Opern- und Operettenabend „In diesen heil'gen Hallen“

Die schönsten Arien und Duette aus Oper, Operette und Musical szenisch dargestellt. Ein Sopran, ein Tenor und ein Bariton, begleitet von einem Moderator und einem Pianisten versprechen im besten Sinne gute Unterhaltung. Ein Abend gestaltet von Irina Lopinsky. Mit Irina Lopinksy (Sopran), Mario Podrecnik (Tenor), Paulus Fina (Bariton), Mitsugo Hoshino (Klavier), Michael Seeber (Conferencier)

09. August 2020 um 20:00 Uhr

 

ZEEBÄR EN ROCK

Zeebär en Rock sind die Reste einer Schiffskapelle, die aus den Weiten des Ironischen Ozeans kommen! Mit Seebärenrock, Nixenschlagern und Klabauterpunk rocken und erzählen sie ihre abenteuerliche Geschichte: Von gefährlichen Seeungeheuern, liebestollen Matrosen, vom sehr boshaften Klabautermann, von verliebten Kapitänen und von der liebeshungrigen Windsbraut, der jede Nixe und jeder Seemann gnadenlos verfallen will! Eine musikalische Heimsuchung, für die 3 seetaugliche Seebären stehen: Harri Gebhartl (Gesang, Gitarre, Conférencier), Sepp Hackl (Bassgitarre, Synthesizer, Gesang, Conférencier), Max Bauchinger (Schlagzeug, Sounds & Percussion)!

25. September 2020 um 20:20 Uhr

 

 

 

Kartenreservierung für alle Veranstaltungen unter 0650 7624395, www.heunburgtheater.at, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.